top of page
Kunsttherapie

Der Begriff Kunsttherapie gilt in der Schweiz für alle künstlerischen Therapieformen. Kunsttherapeutinnen und Kunsttherapeuten arbeiten in verschiedenen Fachrichtungen:

  • Bewegungs- und Tanztherapie

  • Drama- und Sprachtherapie

  • Gestaltungs- und Maltherapie

  • Intermediale Therapie

  • Musiktherapie
     

In der Kunsttherapie können Sie Gedanken, Stimmungen und Gefühle in einem sicheren und achtsamen Rahmen ausdrücken - mit Farben, Ton, Materialien, Bewegungen und Worten. Bereits das Gestalten kann heilsame Prozesse in Gang setzen und Ihre Selbstheilungskräfte anregen. Im therapeutischen Gespräch wird das Entstandene erforscht. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse können Ihnen helfen, sich selbst besser zu verstehen und mögliche Veränderungen in Ihrem Leben anzugehen. Was sich im sicheren Rahmen des therapeutischen Settings für Sie gut anfühlt, kann in Ihren Alltag einfliessen.

Meine persönliche Definition von Kunsttherapie für das Jahr 2024

In der Kunsttherapie begegnen sich Farben und Menschen. Dabei entstehen ganz individuelle Geschichten, denen ich gerne meine Aufmerksamkeit schenke. In der Kunsttherapie werden Ihre Geschichten gewürdigt, neue Kapitel entwickelt, schwierige Kapitel können gemeinsam "gelesen" und auch neu gestaltet werden.

Mehr zur Kunsttherapie:

Dachverband für Kunsttherapie gpk

Dachverband der Schweizer Berufsverbände für Therapien mit künstlerischen Medien -OdA  ARTECURA.

IMG_8744 (1)_edited.jpg
bottom of page